Link PageRank und Linkjuice bei 30x Weiterleitungen

Gary Illyes bestätigte via Twitter, dass eine Weiterleitung via 30x, also alle Statuscodes der 300er Reihe, den vollen PageRank an die Zielseite weitergeben.

Lange Zeit war die einhellige Meinung aller SEOs, dass Weiterleitungen oft ein notwendiges Übel waren, um Besucher, aber auch Suchmaschinen richtig zu verweisen.

Die SEO-Sicht auf Redirects war unterschiedlich. Vor allem gebräuchlich waren die 302-Weiterleitung (temporary redirect) und die 301-Weiterleitung (permanent redirect).

302-Weiterleitung

Konsens herrschte in der SEO-Szene darüber, dass über eine temporäre Weiterleitung der Linkjuice oder besser der PageRank der weiterleitenden Seite nicht vererbt werden kann. Neben Studien und Rankinganalyse wurde diese Annahme auch von der SEO-Instanz Moz.com postuliert.

302-keinpagerank-moz
https://moz.com/learn/seo/redirection

Über mehrere Jahre war für jeden SEO die Verwendung der 302-Weiterleitung das Kryptonit auf einer Webseite, die optimiert werden sollte. Eine temporäre Weiterleitung soll auch nur für diesen Zweck verwendet werden. Wenn man etwas für eine kurze Zeit ersetzen möchte, ist die 302 Weiterleitung optimal.

301-Weiterleitung

Auch die 301-Weiterleitung leitet nicht 100% des Pageranks an ihr Ziel weiter. Im Interview aus dem Jahr 2010 mit Matt Cutts von Eric Enge stellte Cutts im Nachhinein klar, dass durch eine 301-Weiterleitung PageRank verloren geht.

Es konnte nicht genau gesagt werden, wie viel „Power“ genau verloren ging, ein bisschen jedoch immer. Weitere Infos dazu auch hier: https://www.seroundtable.com/archives/021832.html

In der Regel rechneten die meisten SEOs mit einem Daumenwert von 90% PageRank, der an die weitergeleitete Seite vererbt wird. Das bedeutet, mit jeder Weiterleitung verliert die Seite 10% des erhaltenen „Linkjuice“.

 301 Weiterleitung verhält sich wie ein Link

Anfang 2013 gab Matt Cutts in einem seiner berühmten Video-Hangouts Antwort auf die Frage

Roughly what percentage of PageRank is lost through a 301 redirect?

Welcher Prozentsatz des PageRanks geht in etwa durch eine 301-Weiterleitung verloren?

Cutts erklärt in dem Video, dass durch 301 Weiterleitung der PageRank nicht explizit weiter verschlechtert vererbt wird. Eine 301 Weiterleitung sei gleichzustellen mit einer normalen Verlinkung von Seite A zu B.

Schaut euch hier seine komplette Erklärung noch einmal an. (2:24 min)

Update John Mueller: Keine Rankingverluste durch 30x Weiterleitungen

Bereits Anfang des Jahres gab John Mueller über Google+ bekannt, dass die Behauptung „302-Weiterleitungen würden keinen Link PageRank weitergeben“ ein Mythos sei.

Auch auf die Nachfrage über Twitter, da es Ungereimtheiten zwischen der Behauptung und dem ursprünglichen Postulats gab, gab John Mueller noch einmal (indirekt) die Bestätigung dafür.

  Die Information wurde zu dieser Zeit offensichtlich von den meisten ignoriert oder als nicht maßgeblich aufgenommen.

30x redirects don’t lose PageRank anymore.

Erst als im Juli 2016 Gary Illyes, Standup Trends Analyst bei Google, via Twitter nochmal klar dargestellt hat, dass jede Form einer Weiterleitung keinen Verlust von PageRank zur Folge hat, wurde die neue Information umgehend populär.

Barry Schwartz fragte im Webmaster-Hangout mit John Müller noch am selben Tag, was es mit der Aussage auf sich hatte.

Barry Schwartz: Gary hat heute getweetet, dass 30 Weiterleitungen keinen PageRank Verlust zur Folge haben. Kannst du dazu etwas sagen?

John Mueller: Er schrieb “30x”, meinte daher nicht dreißig Mal, sondern Weiterleitungen, die mit 30 beginnen – wie 301 oder 302. Das ist auch schon etwas länger so. 30 Weiterleitungen wären sicher etwas übertrieben.

Start der Frage: https://youtu.be/onNwqFa-e_s?t=1041

(- Start bei 17 Min 21 Sek)

 

John Mueller gibt also auch hier noch einmal Auskunft und bestätigt damit seine ursprüngliche Aussage sowie den Tweet von Gary Illyes.

Alle gesetzten Weiterleitungen geben den vollen Link PageRank an ihr Ziel weiter.

KOSTENLOSE SEO ANALYSE
xpose_web-37
xpose_web-53
xpose_web-55
xpose_web-61
interview-sebastian-donners
xpose_web-83
xpose_web-106
Unsere SEO-Experten analysieren Ihre Domain – kostenlos und unverbindlich.
  • Analyse Ihrer Domain auf SEO Kriterien und SEO Tauglichkeit
  • Unverbindliche und kostenlose SEO Analyse
  • Jahrelange Erfahrung im SEO

Domain*

Fazit

Zusammenfassend können wir feststellen, dass damit auch von Googles offizieller Seite bestätigt wurde, dass eine Weiterleitung nicht negativ für den SEO-Erfolg einer Seite ist. Vielmehr können viele komplexe Umbauten auf Webseiten vermieden werden.

Weiterleitungsketten sind dennoch absolut zu vermeiden, da Google nach 3-4 Weiterleitungen infolge den selbigen einfach nicht mehr weiter folgen wird. Dadurch wird die letztliche Zielseite unter Umständen nicht mehr erreicht und kann nicht mehr indexiert werden.

Zusätzlich sollte nun nicht auf eine korrekte Auszeichnung der Weiterleitung verzichtet werden. Nur weil Google den PageRank weitervererbt, ändert sich an der technischen Korrektheit nichts.

Daher sollte nach wie vor darauf geachtet werden, intern und extern sauber zu verlinken. Eine temporäre Weiterleitung sollte nur für ein temporäres Ziel verwendet werden. Eine permanente Weiterleitung nur, wenn man eine Seite immer weitergeleitet haben will.

Das spart oft wertvolles Crawling-Budget von Google für die eigene Seite. Nur so sind die Webseiten weiterhin optimal aufgestellt, um organisch bestmöglich gefunden zu werden.

 

Weiterführende Links:

http://searchengineland.com/google-no-pagerank-dilution-using-301-302-30x-redirects-anymore-254608

https://www.seroundtable.com/google-3xx-redirect-no-loss-22439.html

http://www.ecommerce-vision.de/300er-weiterleitungen-kein-rankingverlust-mehr/

https://seo-portal.de/weiterleitungen-fuehren-nicht-mehr-zum-verlust-von-pagerank/

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Antwort hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Fans