Thomas Dirnhöfer über Affiliate-Marketing und Hasen – das xpose360-Interview

Thomas Dirnhöfer ist bereits im Juli 2019 zu uns gekommen und dementsprechend schon fester Teil der xpose360-Familie. Lieber Tom, schön, dass Du uns jetzt einen kleinen Einblick in dein (Arbeits-)Leben gibst! 😊

Wie waren die vergangenen 1,5 Jahre bei der xpose360 für Dich, konntest Du Dich gut einleben?

Die ersten 1,5 Jahre waren super spannend und toll für mich! Beruflich konnte ich genau die Schritte gehen, die ich wollte – bei manchen Themen sogar auch schon mehr als gedacht. Das ganze Team und die allgemeine Stimmung machen das Einleben und Wohlfühlen sehr leicht – rundum happy also!

Wie sah Dein Werdegang vor der xpose360 aus?

Vor der xpose360 war ich beim Affiliate-Netzwerk Webgains als Account- und Affiliate-Manager tätig. Dort bin ich 2012 als Quereinsteiger im Affiliate- bzw. Online-Marketing gestartet. Eine Ausbildung habe ich zum Bankkaufmann gemacht, mit anschließend zweijähriger Berufserfahrung. Zwischen Bank und Affiliate-Marketing war ich als DJ, Musikproduzent und Autor einige Jahre selbstständig unterwegs…

Das klingt spannend! Jetzt wohnst Du mit deiner Familie bei Nürnberg und arbeitest größtenteils von Zuhause aus. Wie hat sich die Corona-bedingte Lockdown-Zeit von deinem sonstigen Home-Office-Alltag unterschieden?

Der große Unterschied zum Lockdown war einfach das parallele Homeschooling und die Betreuung meiner Kids. Obwohl das tatsächlich sehr gut geklappt hat und wir uns als Familie sehr schnell auf die neue Situation eingegrooved haben. Etwas „anstrengender“ war die Zeit insgesamt zwar schon – aber da saßen wir ja alle in einem Boot. Ansonsten war es für mich auch gut, dass alle Kollegen im Home-Office waren und die Kommunikation für alle digital stattfand. Davon habe ich als überwiegend Home-Officeler sogar etwas profitiert.

Was magst Du am liebsten an Deinem Job?

Ich mag das Affiliate-Marketing, weil es so extrem kommunikativ ist mit genau dem richtigen Anteil an analytischen Aufgaben. Es gibt an sich kaum Grenzen an Ideen und Möglichkeiten darüber, was als Affiliate-Partnerschaft abgebildet werden kann. Auch technisch steht diese Branche natürlich nie still. Es ist und bleibt also immer aufregend.

Was denkst Du: wie wird sich das Affiliate-Marketing im nächsten Jahr entwickeln oder verändern?

Verändern wird sich das Prinzip Affiliate-Marketing natürlich nicht. Wir werden immer auf der einen Seite den Advertiser haben, auf der anderen den Partner bzw. Publisher. Spannend ist eben was sich dazwischen alles bewegt, an Trackingmöglichkeiten bzw. -lösungen, rechtlichen Rahmenbedingungen etc. Je nach Entwicklung auf diesem Gebiet kommt natürlich auch Bewegung ins Thema Vergütungsmodelle…

Eine genau Prognose ist zum jetzigen Zeitpunkt einfach schwer.

Wenn Du nicht gerade im Büro bist: wo trifft man Dich, was sind Deine Hobbies?

So, dann liste ich das mal ganz einfach auf: Snow-, Skate- und Wakeboarden, Fußball gucken und schauen und inzwischen koche ich auch sehr sehr gerne! Und natürlich bin ich gerne da, wo man mit Kids Spaß und Action haben kann. 😊

Was ist Dir besonders wichtig oder ohne was könntest Du nicht leben?

Meine Familie, meine Frau und Kinder! Wenn Du mich nach einem klassischen Ding des Alltags fragst, ist es eine Spielkonsole und mein Snowboard. 😊

Hast Du Haustiere, wenn ja: welche, wie viele, wie heißen sie?

Wir haben zwei Hasen, die jedoch draußen wohnen. Die Namen sind Schnuppi und Bommel!!

Wie süß! Neben unseren Bürohunden also noch mehr Tiere, die zumindest entfernt zur xpose360-Familie gehören! ♥ Vielen Dank für diese Einblicke, Tom!

Unsere Fans