Google Helpful Content Update im Dezember 2022 – Jetzt auch in Deutschland!

Lesedauer: 4 Minuten

Endlich wieder Zeit für ein Google Update! 😃 Genauer gesagt, das Google Helpful Content Update im Dezember 2022. Viele in der SEO-Szene hatten zur gleichen Zeit mit einem Google Core Update gerechnet. Stattdessen bescherte uns das Unternehmen aus Kalifornien zum Nikolaus eine Fortsetzung ihres Helpful Content Updates aus dem August. Diesmal wird es allerdings international und somit auch für Deutschland ausgerollt.

Was bedeutet das und was ist zu erwarten? Wir beantworten die TOP 10 Fragen rund um das Google Helpful Content Update im Dezember 2022 in Deutschland.

Ranking Veränderungen durch das Google Helpful Content Update im Dezember
Die aktuellen Ranking-Veränderungen in den Google SERPs. Quelle: Rankranger

Die TOP 10 Fragen zum Google Helpful Content Update in Deutschland

1: Wie heißt das Update?

Google Helpful Content Update (deutsch: Google Update für hilfreiche Inhalte)

2: Wann wird es ausgerollt?

Der Rollout begann am 5. Dezember, war aber erst am 6. Dezember spürbar. Es wird etwa zwei Wochen dauern, bis das Update vollständig eingeführt ist.

3: Was ist das Ziel des neuen Google Helpful Content Updates?

Das Update beschäftigt sich vor allem mit Inhalten, die nur erstellt wurden, um gut zu ranken, statt Menschen wirklich zu helfen. 

4: Für welche Länder und Sprachen gilt das neue Helpful Content Update?

Das Dezember Helpful Content Update gilt nicht mehr nur für englischsprachige Inhalte, sondern jetzt für alle Sprachen und weltweit.

5: Welche Plattformen sind betroffen?

Das Update betrifft derzeit nur die Google-Suche, nicht aber Google Discover oder andere Google-Oberflächen. Google könnte es aber in Zukunft auf Discover und weitere Oberflächen ausweiten.

6: Welche Auswirkungen sind durch das Dezember Helpful Content Update zu erwarten?

Google wollte nicht angeben, wie viel Prozent der Suchanfragen oder Suchvorgänge von diesem Update betroffen sind. Aber sie schreiben, dass es “bedeutsam” sein wird. Außerdem sagte Google, dass es vor allem diese Bereiche betrifft:

  • Online-Bildung
  • Unterhaltung
  • Shopping 
  • und Technik-bezogene Inhalte

7: Gibt es Penalties / Abstrafungen?

Google hat offiziell keine Penalties (Strafen) erwähnt. Aufgrund der Ranking-Veränderungen könnte es sich für die ein oder andere betroffene Seite aber wie eine Strafe anfühlen. 🙈

8: Betrifft das Update einzelne Seiten oder die Domain?

Laut Google wird die gesamte Website vom Helpful Content Update betroffen sein.

9: Ist es ein weiteres Core-Update?

Nein, es ist kein Google Core Update.

10: Was kann ich tun, wenn ich vom Helpful Content Update in Deutschland betroffen bin?

Wenn Du vom Update betroffen bist, solltest Du als Erstes die Inhalte der Seiten überprüfen, die am meisten an Sichtbarkeit verloren haben. Hier findest Du die offiziellen Ratschläge von Google zu ihrem Helpful Content Update im Dezember.

Google aktualisiert die Werte und Gewichtungen ihrer Updates im weiteren Verlauf der Monate ständig. Meist gibt es nach dem Update eine Art “Auszeit” und somit eine Phase der Validierung aller Veränderungen. Das heißt, es kann durchaus mehrere Monate dauern, bis sich nach der Verbesserung seiner Website, Inhalte von dem Update “erholen”.

Wir unterstützen Dich gern bei allen
SEO-Fragen und Maßnahmen auf Deiner Website!

Schreib uns einfach eine kurze Nachricht oder ruf direkt an. 

Deine SEO-Expert:innen sind für dich da! 🙋‍♀️

Lass uns sprechen

Seit mehr als 10 Jahren beraten wir bereits international agierende Kunden mit Herz & Köpfchen. Nimm gerne direkt mit uns Kontakt auf unter
0821 455 289 12 oder per E-Mail: f.nesensohn@xpose360.de

Wichtig: Kann das Dezember Helpful Content Update das August-Update rückgängig machen?

Das aktuelle Google Helpful Content Update kann Änderungen durch das vorherige Helpful Content Update aus dem August 2022 korrigieren. Vor allem Seiten und Inhalte, die seitdem verbessert wurden, können davon profitieren.

Dazu passt auch folgende Aussage von Googles Sprecher Danny Sullivan: 

“Unser Algorithmus versucht zu verstehen, ob ein Inhalt nicht hilfreich ist. Wir haben den ursprünglichen Klassifikator verbessert, als das Helpful Content System Anfang des Jahres eingeführt wurde.”

Danny Sullivan, Google

Nach der Ankündigung des Google Helpful Content Update aus dem August dieses Jahres, war die Aufregung in der Szene groß. Aber nur wenige SEOs haben letztendlich Veränderungen im Ranking beobachtet. Das ursprüngliche Google-Update für hilfreiche Inhalte schien also ziemlich unbedeutend zu sein. Ähnlich wie bei der Ankündigung der Core Web Vitals als Ranking Faktor 2021.

Sogar Danny Sullivan sagte zum Helpful Content Update im August, dass es sich nicht um eine große Veränderung handelt. Sondern um eine grundlegende Änderung in Bezug auf die Richtung, die Google beim Ranking von Inhalten in Zukunft einschlägt.

Die Twitter Ankündigung des Updates von Google

Die ersten Berichte über abstürzende Rankings lassen wie gewohnt nicht auf sich warten. 📉 🫣

Fazit

Das ursprüngliche Helpful Content Update im August wurde seinem Hype nicht gerecht. Wird es bei der Fortsetzung anders sein? Wir halten Euch auf dem Laufenden! 🤓

Lass uns sprechen

Seit mehr als 10 Jahren beraten wir bereits international agierende Kunden mit Herz & Köpfchen. Nimm gerne direkt mit uns Kontakt auf unter
0821 455 289 12 oder per E-Mail: f.nesensohn@xpose360.de

Deine SEO Expert:innen der XPOSE360