„Berufsspezialist für Digitales Marketing“ – neues Weiterbildungsprofil der IHK

xpose360 entwickelt mit Unternehmern der Region neue Weiterbildung

Alexander Geißenberger mit Dr. Andreas Kopton (IHK Präsident)

Die Digital-Marketing-Branche ist ein vergleichsweise junger Wirtschaftszweig. Entsprechend braucht es geschultes Personal, um die neuen Entwicklungen in und für mittelständische Unternehmen umzusetzen. In Zusammenarbeit mit zwölf Unternehmern und Experten aus Bayern definierte die IHK das neue Weiterbildungsprofil „Berufsspezialist für Digitales Marketing“, das sich an Berufseinsteiger mit geringer Erfahrung und Quereinsteiger richtet. Ziel ist es, Arbeitskräfte für Digitalagenturen und Marketingabteilungen in mittelständischen Unternehmen zu schulen und auszubilden.

Ein kleines Team der xpose360 – Alexander Geißenberger (Geschäftsführer), Lydia Hagen (Creation), Michael Fehse (PPC) – unterstützte ehrenamtlich die Fokusgruppe mit Einblicken aus dem Agenturleben und einer ausführlichen Marktrecherche zu aktuellen Stellenausschreibungen.

„Berufsspezialist für Digitales Marketing“

Als Basis für das neue IHK-Weiterbildungsprofil dienten die Richtlinien der DQR 5 Stufe. Dabei handelt es sich um „Kompetenzen, die zur selbstständigen Planung und Bearbeitung umfassender fachlicher Aufgabenstellungen in einem komplexen, spezialisierten, sich verändernden Lernbereich oder beruflichen Tätigkeitsfeld benötigt werden.“

Die Ausbildung erfolgt in 400 Unterrichtseinheiten und umfasst die zwei Kernfelder „Digitales Marketing in der fachlichen Umsetzung“ und „Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalen Marketing“. Konkrete Inhalte des Berufsspezialisten für Digitales Marketing sind:

  • Digital-Marketing-Basics und allgemeine Grundlagen
  • Search-Engine-Optimization (SEO)
  • Pay-Per-Click-Advertising (PPC)
  • Website
  • E-Mail-Marketing
  • Social-Media
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalen Marketing

Der Abschluss erfolgt mit einer öffentlich-rechtlichen Prüfung der IHK. Im Herbst 2020 startet der erste Kurs.

Geschultes Fachpersonal für die Digital-Branche

Die Bedeutung des Digital-Marketings wächst stetig und neue Innovationen erobern die Branche. Qualifizierte Stellen werden benötigt, um den Herausforderungen der digitalen Welt gewachsen zu sein. Die folgende Grafik verdeutlicht die Nutzung der digitalen Kanäle in Deutschland in den Jahren 2017 bis 2019.

Nutzung digitaler Kanäle in Deutschland – 2017 bis 2019 im Vergleich.

Diese hohe Relevanz muss in die Unternehmen übertragen werden. So sollen die Marketingverantwortlichen der Unternehmen im Fachbereich des Digital-Marketings geschult werden, um dieses Wissen intern erfolgreich anwenden zu können.

Marktrecherche und Analyse der Anforderungen der Branche

Für die Erstellung eines gezielten Anforderungsprofils analysierte unser Team über 100 Stellenanzeigen für „Online Marketing Spezialisten“ aus den Ballungsgebieten München und Hamburg. Neben klassischen Inhalten wie Studiengang und Abschluss, Berufserfahrung und Sozialkompetenzen wurde auch auf Besonderheiten wie Tool-Kenntnisse und zusätzliche Qualifikationen geachtet. Eine Persona mit allen benötigten Anforderungen half bei der Vorstellung für den idealen Teilnehmer der Weiterbildung.

Erfolgreiche Zusammenarbeit regionaler Unternehmer

Das Projekt erstreckte sich über einen Zeitraum von etwa einem Jahr, in welchem Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen beteiligt waren. Diese Vielfältigkeit ermöglichte klare Einblicke in die benötigten Anforderungen der Unternehmen und Branchen, um das Anforderungsprofil der Persona zu ergänzen.

„Alle Teilnehmer haben sich dem Thema mit großer Begeisterung gestellt, jeder hat sich in seinem Gebiet perfekt eingebracht. Weil auch jedem von der ersten Minute an klar war, dass das eine sensationell gute Geschichte ist. Ich bin mir sicher, dass der Kurs binnen kürzester Zeit randvoll belegt ist,“ so unser Geschäftsführer Alexander Geißenberger, der für die xpose360 die Runde mit seiner Expertise im Digital-Marketing unterstützte.

Die Personen hinter der Weiterbildung „Berufsspezialist Digitales Marketing“: Oliver Heckemann (IHK Schwaben), Martin Döring (J.N.Eberle & Cie GmbH), Danny Schmolke (IHK Akademie), Christoph von Külmer (Sportbrain), Markus Niessner (rta.design GmbH), Severin Mitterwald (Zentausendgrad), Oliver Vogt (Team 23), Alexander Geißenberger (xpose360), Thomas Hauser, IHK Präsident Dr. Andreas Kopton, Matthias Grath (Medienpalast Allgäu), Andres Santiago (vmm wirtschaftsverlag). Projektleiter bei der IHK war Dr. Christian Fischer.

xpose360 als Botschafter für die Ausbildung Online-Marketing-Experten

Die Weiterbildung digitaler Talente ist in der Unternehmensphilosophie der xpose360 fest verankert. Die Mitarbeiter schulen sich gegenseitig in den Bereichen SEO, SEA/PPC und Affiliate-Marketing, um über den Tellerrand hinaus zu blicken. Ebenso wurden Karrierelevel in den einzelnen Abteilungen definiert, um die Qualität der Arbeit zu sichern. Damit wissen die Mitarbeiter auch, welche Kenntnisse sie für den nächsten Karrieretitel (Junior, Senior) benötigen.

Neben internen Zielsetzungen sollen auch feste Regularien am Arbeitsmarkt definiert werden. So hat unsere Teamleiterin SEO, Lisa Purrucker, an der Mitentwicklung und Definition der Anforderungen für ein SEO-Traineezertifikat mitgewirkt. Ebenso werden Weiterbildungen an der IHK oder am TCW Nördlingen angeboten, um Marketingverantwortliche intensiv in den einzelnen Kanälen zu schulen.

Wir freuen uns deshalb sehr, gemeinsam mit der IHK Schwaben und weiteren zwölf Unternehmern aus der Region, das neue Weiterbildungsprofil „Berufsspezialist für Digitales Marketing“ definiert zu haben und jungen Marketingverantwortlichen oder Quereinsteigern eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung zu ermöglichen.

Unsere Fans