Schlagwort:Youtube

Shopping- und Leadformular-Erweiterung für YouTube

Google bietet zukünftig die Möglichkeit noch einfacher Conversions über YouTube-Video-Kampagnen zu generieren.   Shopping-Erweiterung: Um YouTube-Anzeigen verkaufsorientierter zu gestalten, können zukünftig Produkte direkt unter der Video-Anzeige dargestellt werden. Dazu muss lt. Google lediglich das Merchant-Center mit Ihren Videoanzeigen synchronisiert werden. Anschließend kann der Call-to-Action-Button mit den Produkten verknüpft werden, die der Werbetreibende anbieten möchte. Klickt eine Person auf eines der Produkte, wird sie […]

YouTube, COPPA und Datenschutz – Was bedeutet es für Werbetreibende?

Google Tochter YouTube hatte sich im September mit der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde FTC außergerichtlich auf eine 170 Millionen Dollar Strafzahlung geeinigt und wird sich auch in Zukunft weiterhin vor dem wachsamen Auge der FTC in Acht nehmen müssen. Wir beleuchten die Hintergründe. Was führte zu der Klage? Google und ihr Tochterunternehmen YouTube sammeln in großem Stil […]

Brand Lift Study 2.0

Der Erfolg einer YouTube Werbeanzeige kann, z.B. über Klicks oder Conversions, relativ einfach gemessen werden. Mit diesen Kennzahlen kann allerdings nicht konkret festgestellt werden, inwiefern eine Werbeanzeige die Wahrnehmung des Users in Bezug auf das jeweilige Produkt oder die Marke beeinflusst und welche Meinung er sich insgesamt darüber bildet. Mit der Brand Lift Study von […]

TV-Bildschirme als neuer Gerätetyp in Google Ads

Für GDN- und YouTube-Kampagnen in Google Ads und für Display & Video 360 (ehemals Doubleklick Bid Manager) kann seit letzter Woche eine neue Einstellung in den Geräte-Kategorien ausgewählt werden: die bisherigen Kategorien Smartphones, Computer und Tablets werden um „TV-Bildschirme“ erweitert. Mit Hilfe der neuen Kategorie möchte Google besser auf das veränderte Nutzerverhalten eingehen und für […]

Neue Abrechnungs-Regeln für Video-Werbung auf YouTube

Künftig wird schon ab 10 Sek. abgerechnet, statt ab 30! Google möchte die Abrechnungskriterien für „TrueView for Action“-Videoanzeigen ändern, wie das Unternehmen Mitte Oktober bekannt gab. In diesen YouTube Werbeanzeigen werden während und nach dem Video passende Call-to-Actions eingeblendet, um den Nutzer durch eine Handlungsaufforderung wie zum Beispiel „Mehr erfahren“ oder „Jetzt registrieren“ letztlich zum […]

YouTube-Anzeigen erst ab 10.000 Videoaufrufen

Nachdem YouTube noch vor wenigen Tagen aufgrund von Anzeigenschaltungen neben extremistischen Inhalten kritisiert wurde, gab es nun eine grundlegende Änderung im Geschäftsmodell. Seit 5 Jahren konnte jeder User, der ein Konto auf YouTube eröffnet hatte, Werbung neben seinen Videos schalten lassen. Diese Möglichkeit führte jedoch zu einigen missbräuchlichen Versuchen, mit fremden Inhalten schnelles Geld verdienen […]

Unsere Fans