xpose360 gründet Spin-off INFLUENCER360

Influencer Marketing wächst derzeit zu einem Milliardenmarkt und die Nachfrage wird immer größer. Aus diesem Grund gründet die Augsburger Agentur xpose360 mit der INFLUENCER360 eine eigene Unit für Influencer Marketing.

Augsburg, 21.10.2019 – Die internationale Digital-Marketing-Agentur xpose360 aus Augsburg gründet mit der INFLUENCER360 ein eigenes Spin-off für Influencer Marketing.

Influencer Marketing ist keine Nische mehr

Der Hype für Influencer Marketing wächst stetig weiter und für das kommende Jahr wird dem Influencer Marketing ein Milliardenmarkt prognostiziert. Laut einer Studie von Influry sind Influencer nach Freunden und Kundenbewertungen die glaubwürdigste Quelle für Produktempfehlungen. Ganze 60 Prozent der 14- bis 29-Jährigen geben an, bereits ein Produkt gekauft zu haben, das von einem Influencer beworben wurde; bei den 30- bis 49-Jährigen sind es immerhin noch 52 Prozent, so eine Studie der Medienagentur Wavemaker. Besonders wichtig ist den Usern dabei die Glaubwürdigkeit des Influencers, die beispielsweise durch passende Kooperationen und Kenntlichmachung der Werbung bewahrt wird.

Um der großen Nachfrage nach Leistungen im Bereich Influencer Marketing gerecht zu werden, gliedert die xpose360 die Kunden im Influencer Marketing an das neue Spin-off INFLUENCER360 aus.

INFLUENCER360 betreut Influencer-Kampagnen auf allen Ebenen

Die Kernleistungen der neuen Unit sind dabei v. a. die strategische Konzeption sowie Kampagnen-Planung und -Durchführung von Influencer Marketing-Kampagnen. Neben der Zieldefinition für Unternehmen gehören auch das gezielte Influencer-Scouting, die Qualitätssicherung und das Reporting zum Leistungsbereich. Ergänzt werden die Leistungen zudem mit Social-Media-Paid-Angeboten und Content-Creation der xpose360.

Markus Kellermann, Gründer und Geschäftsführer der INFLUENCER360: „Im Gegensatz zum klassischen Performance Marketing zählen in der Zusammenarbeit mit authentischen Influencern v. a. die Brand-Awareness und die Influencer-Relations  zu den Hauptzielen für die Unternehmen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, das Influencer Marketing in einen eigenen Leistungsbereich auszugliedern, da in der Regel die Ansprechpartner in den Unternehmen oftmals auch andere KPI-Ziele verfolgen wie die Performance-Units. Zudem achten die Unternehmen auch immer mehr auf die Ästhetik der Inhalte, die Zielgruppe der Influencer und die Markenaffinität.“

Mit einem schlagkräftigen Team von 15 Relationship- und Creative-Managern bietet INFLUENCER360 nun leistungsstarke Fullservice-Leistungen im Bereich Influencer Marketing an und investiert somit in einen weiteren Wachstumsmarkt.

Die Influencer Conference reagiert am Puls der Zeit

Am 09. Dezember organisiert INFLUENCER360 zudem die Influencer Conference im municon am Münchner Flughafen. Hier kommen Influencer, Agenturen, Online-Marketing-Verantwortliche, E-Commerce-Leiter und Geschäftsführer aus mittelständischen bis Großunternehmen zusammen, um aktuelle Trends und Innovationen gemeinsam zu besprechen und so die Zukunft des Influencer Marketings maßgeblich zu gestalten.

Unsere Fans