Shopping- und Leadformular-Erweiterung für YouTube

Google bietet zukünftig die Möglichkeit noch einfacher Conversions über YouTube-Video-Kampagnen zu generieren 

Shopping-Erweiterung: Um YouTube-Anzeigen verkaufsorientierter zu gestalten, können zukünftig Produkte direkt unter der Video-Anzeige dargestellt werden. Dazu muss lt. Google lediglich das Merchant-Center mit Ihren Videoanzeigen synchronisiert werden. Anschließend kann der Call-to-Action-Button mit den Produkten verknüpft werden, die der Werbetreibende anbieten möchte. Klickt eine Person auf eines der Produkte, wird sie direkt auf die Landingpage des Werbetreibenden geleitet und kann den Kauf wie gewohnt durchführen.  

Leadformular-Erweiterung: Auch für Unternehmen, deren Fokus auf der Leadgewinnung liegt, bietet Google eine Lösung. Zur Steigerung der Leads-Generierung können in VideoAnzeigen auch Leadformulare direkt unter der Videoanzeige eingebunden werden. Dies ermöglicht es dem User Kontakt mit dem Werbetreibenden Unternehmen aufzunehmen, ohne das Seherlebnis zu unterbrechen. Das Prinzip ist dabei identisch zu dem der Shopping-Erweiterung. Klickt ein User auf den Call-to-Action-Button öffnet sich das Leadformular und der User kann ohne YouTube zu verlassen eine Anfrage versenden.  

Quelle: https://www.blog.google/products/ads/new-ways-to-drive-action/
Bildquelle: https://www.blog.google/products/ads/new-ways-to-drive-action/

Unsere Fans