Interview mit Malte Hannig – Affiliate Manager bei der xpose360

Malte Hannig ist bereits seit 2014 ein Teil der xpose360-Familie. Bevor er jedoch sein Fachwissen im Affiliate Marketing anwenden durfte, durchlief er einige berufliche sowie private Stationen. Für unsere Interview-Serie haben wir ihn gefragt, weshalb er sich im Affiliate wohlfühlt und was ihn an der Travel Branche so fasziniert.

Hallo Malte, seit Dezember 2015 bist Du als Festangestellter bei der xpose360 tätig. Ein Teil der Familie bist Du aber schon etwas länger. Erzähl doch bitte, wie lange Du tatsächlich schon bei der xpose360 arbeitest und wie Du zum Affiliate Manager bei uns wurdest 🙂 

Malte: Angefangen habe ich bei der xpose360 im Oktober 2014 als Werkstudent im eCommerce und SEO. Als sich mein Studium dann dem Ende geneigt hat, wurde mir ein Traineeship angeboten. Da es menschlich und arbeitstechnisch einfach super gepasst hat, habe ich sofort zugesagt. Begonnen habe ich dann als Trainee im Affiliate Marketing und bin auch gleich in diesem Bereich geblieben. Mittlerweile betreue ich mehrere Kunden eigenständig.

Du bist ja wirklich schon lange bei uns! Was war für Dich ausschlaggebend, das Arbeitsklima nicht zu wechseln?

Malte: Ausschlaggebend für mich war und ist der Teamgeist bei uns. Wir sind eben nicht nur Arbeitskollegen, sondern auch Freunde, mit denen man mal in den Biergarten geht oder an der Augsburger Rafting Challenge teilnimmt. Dazu kommen die regelmäßigen Workshops und Konferenzbesuche, um sich weiterzubilden und natürlich die monatliche Massage 🙂

Bevor Du Dich fürs Affiliate Marketing entschieden hast, konntest Du einige Erfahrungen im SEO sammeln. Wie unterscheiden sich diese zwei Bereiche aus Deiner Sicht und was fasziniert Dich am Affiliate besonders?

Malte: SEO ist ein recht strukturierter Bereich, in dem verschiedene Themen systematisch bearbeitet werden, um die Rankings zu verbessern. Affiliate Marketing hingegen ist ein Vertriebskanal und ein People’s Business. Täglich steht man in Kontakt mit seinen Affiliates und manches ist nicht vorhersehbar. Gerade diese persönliche Komponente fasziniert mich und bereitet mir Freude.

Du hast Dich auf die Travel Branche spezialisiert. Was unterscheidet sie von anderen Affiliate Bereichen?

Malte: Zum einen ist das Produkt „Reisen“ sehr emotional und positiv besetzt. Während der Arbeit hat man sofort gute Laune und den letzten oder kommenden Urlaub im Hinterkopf.

Man spricht eine sehr breite Zielgruppe an, da nahezu jeder reisen kann und möchte. Die Unterschiede zu anderen Branchen sind u. a. die saisonalen Höhepunkte wie die Frühbucher-Saison zum Jahreswechsel oder die Last Minute Saison von Mai bis September. Wer diese Peaks nicht beachtet, hat kaum eine Chance erfolgreich zu agieren. Auch bei den Destinationen müssen Reiseveranstalter nah am Kunden sein, um genau die Reiseziele anzubieten, die gerade gefragt sind.

Der Wettbewerb innerhalb der Travel Branche ist extrem hoch. Welche Publishermodelle gibt es, um dem Kunden Erfolg zu bringen? Wie nutzt Du diese Modelle?

Malte: Im Travel Bereich kann man mit allen Publishermodellen arbeiten, von Cashback bis hin zu Kaufabbrecher-Lösungen. Das bietet natürlich ein riesiges Potential für den Advertiser und abwechslungsreiche Aufgaben für mich als Affiliate Manager. Besonders beliebt sind im Travel Bereich die Reisedealseiten, die sehr viele Reisewillige nutzen, um sich im Dschungel der Reiseangebote zurechtzufinden.

Erfolgreich arbeiten wir vor allem mit exklusiven Aktionen – sei es ein spezieller Gutschein, besondere Reiseangebote für einzelne Publisher oder Sales Rallyes mit Provisionserhöhungen. Hier zeigt sich wieder, dass ein Affiliate Programm nicht einfach „nebenher“ laufen kann, sondern einer intensiven Betreuung bedarf.

Möchtest Du uns einen Einblick in einen typischen Büroalltag geben? Welche täglichen Aufgaben erwarten Dich?

Malte: Jeder Tag beginnt mit einem obligatorischen Kaffee 🙂 Danach bearbeite ich die Partnerbewerbungen und überprüfe die aktuelle Performance meiner betreuten Partnerprogramme. Danach sieht es ganz unterschiedlich aus – zu Monatsanfang werden Reportings erstellt. Sonst werden neue Aktionen geplant, Status Calls mit Kunden durchgeführt oder ich schreibe an einem neuen Artikel für unseren Affiliate Blog affiliateBLOG.de bzw. betreue die Werbekunden des Blogs.

Du hast bereits angedeutet, dass Du gerne reist und viel unterwegs bist. Gibt es einen Urlaubsort, den Du immer wieder besuchen würdest? Wie verbringst Du sonst Deine Freizeit, wenn Du nicht gerade in der Welt unterwegs bist?

Malte: Es gibt mehrere Orte an denen ich bereits war und die mich fasziniert haben. Zum Beispiel die Rocky Mountains in Kanada oder die Quebrada de las Conchas in Argentinien. Aktuell möchte ich allerdings noch viele neue Orte entdecken, bevor ich wieder an die gleichen Orte Reise. Im September geht es zum Beispiel nach Peru.

Ansonsten treffe ich mich gerne mit Freunden, genieße die Sonne im Biergarten und fiebere bei den Spielen vom VfB Stuttgart mit.

Lieber Malte, wir danken Dir herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir 🙂

Unsere Fans