Bing – Shopping Searches Visualized

Nachdem Bing bereits in den vergangenen Jahren durch ihre Vorstöße im Bereich der Visualisierung von Paid Search und den Erwerb des Shutterstock Bilderarchivs für ihre Werbetreibenden auf sich aufmerksam gemacht hatte, folgt nun der nächste Schritt zu noch mehr visueller Integration bei der Suchmaschine – Die visuelle Suche für Shopping Ergebnisse.

 

Was ist die „visuelle Suche“?

Bing erlaubt es bereits jetzt seinen Usern mit Bildern nach ähnlichen Motiven zu suchen. Dies ermöglicht es den Nutzern ohne Ortsnamen, Markennamen oder Ähnliches zu kennen, mehr Informationen über ein für sie interessantes Bild zu erhalten.

Quelle: Bing Image Search

Das ambitionierte Ziel von Bing ist nun, dem User diese Möglichkeit auch in ihrem Shopping Angebot zu schaffen.

Egal ob der User dabei ein Foto von seinem Smartphone, einen Artikel im Shopping Tab oder ein im Netz gefundenes Bild verwendet, Bing verspricht dem User relevante und ähnliche Artikel zu liefern. Damit soll das Shopping Erlebnis noch benutzerfreundlicher werden.

Was bedeutet das Ganze für Werbetreibende?

Für Werbetreibende und Marketer bedeutet die neue Funktion, dass in Zukunft dank durchdachter Verwendung von Creatives noch erhöht werden kann. Andererseits kann der Konkurrenzdruck durch vergleichendes Suchen anhand von Bildern ebenso noch deutlich steigen.

 

Aktuell steckt das Feature noch in der Betaphase und wurde Ende Juni erstmals für den US Markt vorgestellt. Eine Ausweitung der Beta auf den europäischen Markt, gerade im Hinblick auf das Jahresendgeschäft, wäre sehr wünschenswert.

 

Quelle: https://blogs.bing.com/search/2020_06/Bing-shopping-Introducing-new-image-based-product-search
Bildquelle: Bing Image Search

Unsere Fans