xpose360 ist zum 2. Mal Teil im Ranking der FT 1000

Die Online-Marketing-Agentur xpose360 aus Augsburg belegt erneut einen Platz im FT 1000 Ranking 2019 der Financial Times und Statista. So zählt die xpose360 somit zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. Für die Erhebung der Platzierungen wird das Umsatzwachstum der Geschäftsjahre 2014 bis 2017 prozentual gemessen.

Auch dieses Jahr darf sich die xpose360 aus dem bayrischen Augsburg über eine großartige Platzierung im FT 1000 Ranking des britischen Finanzmagazins Financial Times freuen.

Die Auszeichnung der Financial Times in Zusammenarbeit mit Statista ehrt Firmen aus 31 europäischen Ländern, die mit einem rasanten Firmenwachstum überzeugen. Den ersten Platz belegt dieses Jahr der Finanzdienstleister Blue Motor Finance aus Großbritannien mit einem Umsatzwachstum von 51.364 %. Deliveroo, der Tabellenerste aus 2018, belegt mit 15.749 % den zweiten Platz.

Rankings im Vergleich zum Vorjahr

Der Großteil der am Ranking teilnehmenden Unternehmen liegt bei 149 Unternehmen aus dem Technologiesektor, ausgenommen Firmen aus der Finanztechnologie und dem E-Commerce. Firmen mit Zentrale in Deutschland belegen mit 230 Headquarters einen ebenfalls großen Teil des Rankings. Den Firmensitz in London haben dieses Jahr 63 Unternehmen, im Vergleich zum Ranking 2018 mit 74 an der Zahl.

Die xpose360 mit hervorragendem Wachstum

Bereits seit drei Jahren wird das nachhaltige Wachstum der xpose360 mit verschiedenen Awards geehrt. Dazu gehören der Technology Fast 50 Award von Deloitte, der FOCUS Wachstumschampion 2019 sowie der Inc. 5000 Europe, die das schnelle wirtschaftliche Wachstum sowie die steigende Mitarbeiterzahl der Online-Marketing-Agentur untermauern.

Die Auszeichnung der Financial Times bezeugt das herausragende Wachstum auch auf internationaler Ebene. Markus Kellermann, Geschäftsführer der xpose360 GmbH ist besonders erfreut über das internationale Ranking:

„Als internationale Digital-Marketing-Agentur ehrt es uns natürlich sehr, von einem renommierten Wirtschaftsverlag wie der Financial Times ausgezeichnet zu werden und somit zu den 1000 schnellst wachsenden Unternehmen Europas zu gehören. Wir betreuen derzeit Search- und Performance-Kampagnen in zwölf Ländern. Dieses Ranking bestätigt uns abermals in unserer Firmenphilosophie. Wir wollen unsere Visionen daher weiterhin konsequent und erfolgreich verfolgen und auch international weiterwachsen.“

Infos zum Ranking

Bei dem bewerteten Umsatz handelt es sich um den Netto-Umsatz ohne Steuern, der sich ausschließlich aus den Dienstleistungen des Unternehmens summiert und von den Geschäftsführern belegt wurde. Weitere Kriterien für das FT 1000 Ranking sind:

  • Mindestumsatz in 2014: 100.000 Euro
  • Mindestens 1,5 Mio. Euro Umsatz in 2017
  • Unabhängige Firma (keine Tochtergesellschaft oder Niederlassung einer anderen Firma)
  • Firmensitz liegt in einem der 31 zugelassenen europäischen Länder
  • Aktienkurs darf in den vergangenen 12 Monaten nicht um mehr 25 % gefallen sein

Berechnung der Wachstumsrate

Zur Berechnung des Wachstums sammelt und prüft Statista alle Firmendaten wie Mitarbeiterzahl und Umsatzzahlen. Alle Zahlen der teilnehmenden Unternehmen werden mit dem durchschnittlichen Wechselkurs des Finanzjahres in Euro umgerechnet, um eine gute Vergleichbarkeit garantieren zu können.

Die folgenden Formeln kalkulieren die Gesamtwachstumsrate sowie die Wachstumsrate zwischen den Jahren 2014 bis 2017:

(revenue2017 / revenue2014) ­ 1 = Growth Rate

((revenue2017 / revenue2014)^(1/3)) ­ 1 = Compound Annual Growth Rate (CAGR)

 

Das Gesamtranking der FT 1000 für das Jahr 2019 findet ihr unter: FT 1000 Ranking

Hier erhaltet ihr weitere Informationen zu dem Ranking: FT.com

Unsere Fans