xpose360 erhält Auszeichnung für den „Best Workplace 2018“

Am 24.10.2018 wurde im Rahmen der ORGATEC der Preis für den „Best Workplace 2018“ verliehen. Mit den neuen Büroräumen haben wir unserem Team ein angenehmes Arbeitsklima ermöglicht und freuen uns deshalb sehr, eine Auszeichnung für unseren Workplace in der Kategorie „Kleinunternehmen“ erhalten zu haben. Den Award verlieh die Arbeitgeberbewertungsplatform kununu in Kooperation mit dem Industrieverband für Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA).

Was bedeutet ein „Best Workplace“?

Wer den Großteil des Tages im Büro verbringt, hat ein Recht auf eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre am Arbeitsplatz. Leider setzen viele Arbeitgeber noch auf triste Großraumbüros, welche die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter mindern. Kreativecken, private Gegenstände und eine individuelle Gestaltung der Räume sind deshalb notwendig, um eine gute Basis für die gewünschten Erfolge des Unternehmens bereitzustellen. Was natürlich niemals fehlen darf: ein bequemer Bürostuhl.

Tim Saldern mit der Auszeichnung zum Best Workplace 2018.
Alle Gewinner der Kategorien beim „Best Workplace“ Award.

Im April 2018 wurden unsere Räume in der Silbermannvilla zu klein und wir zogen in neue Büroräume, die viel Platz für Kreativität bieten. Jeder Mitarbeiter hat seinen Schreibtisch mit persönlichen Fotos und Dingen gestaltet und auch die Büros selbst spiegeln den Charakter der Abteilungen wider.

Markus Kellermann, Geschäftsführer der xpose360: „Es freut uns sehr, dass wir die Auszeichnung für den „Best Workplace 2018“ auf der ORGATEC-Messe in Köln erhalten haben. Die Arbeitswelt steht derzeit vor neuen Herausforderungen. Daher versuchen wir ständig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, welches gute Bedingungen für kreatives Arbeiten bietet. Wer mehr als ein Drittel des Tages im Büro verbringt und dort gute Leistungen erbringt, kann von seinem Arbeitgeber auch erwarten, dass dieser ein möglichst angenehmes Umfeld schafft. Zudem erhöht ein schönes und gut gestaltetes Arbeitsumfeld auch die Produktivität. Wir bedanken uns daher beim Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA) für diese schöne Auszeichnung.“

Unsere Fans