xpose360 belegt Ranking der FT 1000

Beim FT 1000 Ranking belegt die xpose360 Platz 255

Erneut darf sich die xpose360 aus Augsburg über eine großartige Auszeichnung freuen. Mit dem Ranking der Financial Times – FT 1000 – werden die am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas geehrt, die in den Geschäftsjahren 2013 bis 2016 das höchste prozentuale Wachstum generierten. Die xpose360 belegt dabei den 255. Platz mit einem Umsatzwachstum von 552 %.

Das Ranking wurde in einer Zusammenarbeit der Financial Times mit Statista erzeugt. Hierbei wurde zudem deutlich, dass der Technologiesektor weiterhin der best-repräsentierte im Ranking ist, mit 155 Firmen. Angeführt werden die FT 1000 vom britischen Online-Lieferdient Deliveroo, der ein Umsatzwachstum von 107.117 % belegen kann, gefolgt vom deutschen Heizungsbauer Thermondo mit einem Wachstum von 10.878 %.

Das Wachstum der xpose360

Bereits Deloitte zeichnete die Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH aus Augsburg zwei Jahre in Folge mit dem Fast 50 Award aus, welcher die am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschland ehrt. Auch der Deloitte Fast 500, der für den Raum Europa, Mittlerer Osten und Afrika steht, belegt das enorme Wachstum. Mit dem FT 1000 der Financial Times wird dieses Wachstum abermals bestätigt:

  • Gesamtwachstum der Jahre 2013 bis 2016: 552 %
  • Durchschnittliches jährliches Wachstum 2016: 86,8 %
  • Umsatz 2016: 2.217.000 Euro
  • Durchschnittliche Mitarbeiterzahl: 20
  • Mitarbeiter 2016: 30
  • Gründung: 2009

Markus Kellermann, Geschäftsführer xpose360 GmbH, bewertet das internationale Ranking besonders positive: „Als internationale Digital-Marketing-Agentur ehrt uns das FT 1000 Ranking der Financial Times sehr. Wir betreuen derzeit Search- und Performance-Kampagnen in zwölf unterschiedlichen Ländern. Dieses Ranking bestätigt uns abermals in unserer Firmenphilosophie. Wir wollen unsere Visionen daher weiterhin konsequent und erfolgreich verfolgen und auch international wachsen.“

Geprüfte Daten für das Ranking

Bei dem bewerteten Umsatz handelt es sich um den Netto-Umsatz, ohne Steuern, der sich ausschließlich aus den Dienstleistungen des Unternehmens summiert und vom Geschäftsführer belegt wurde. Zudem gelten beim Ranking der FT 1000 die folgenden Entscheidungskriterien:

  • Mindestumsatz von 100.000 Euro in 2013
  • Mindestens 1,5 Mio. Euro Umsatz in 2016
  • Firmensitz liegt in einem der 31 europäischen Länder
  • Überwiegend organischer Umsatzanstieg zwischen 2013 und 2016
  • Aktienpreis börsennotierter Firmen darf seit 2016 nicht um mehr als 25 % gefallen sein

Berechnung der Wachstumsrate

Alle Firmendaten wurden von Statista in Empfang genommen und geprüft, fehlende Daten wie Mitarbeiterzahl, Adressen etc. im Nachgang recherchiert. Die Umsatzzahlen der teilnehmenden Unternehmen wurden mit dem durchschnittlichen Wechselkurs des Finanzjahres der Firma in Euros umgerechnet. So ist eine gute Vergleichbarkeit garantiert. Statista hat anschließend das durchschnittliche Wachstum der Firma wie folgt kalkuliert:

((revenue2016 / revenue2013)^(1/3)) – 1 = compound annual growth rate

Die absolute Wachstumsrate zwischen 2013 und 2016 wurde entsprechend berechnet:

(revenue2016 / revenue2013) – 1 = growth rate

 

Hier findet ihr das Gesamtranking der FT 1000: https://ig.ft.com/ft-1000/2018/                                                                 Weitere Informationen über das Ranking findet ihr hier: www.ft.com/FT1000

 

Unsere Fans