Vierzeilige Descriptions nur noch optional

Google hat die Erweiterung der Descriptions in den SERPs wieder zurückgenommen

Worum geht es?

Danny Sullivan von Google bestätigte am 13.05.2018 auf eine Nachfrage von Barry Schwartz, dass die Descriptions größtenteils nur noch zweizeilig ausgespielt werden. Im Dezember des vergangenen Jahres wurden diese erst um zwei Zeilen erweitert, was großen Anklang in der Onlinemarketingwelt fand. So konnte man den Nutzern ausführlich die Seiteninhalte beschreiben und hatte vor allem in den mobilen Ergebnissen ausreichend Platz hierfür.

Quelle: twitter.com

Wie sehen die Descriptions nun aus?

In den meisten Fällen werden in Deutschland wieder zwei Zeilen ausgespielt. Sistrix hat dies untersucht und kommt auf einen Prozentsatz von 94 % zweizeiliger Descriptions.

Zeichenanzahl von Snippet-Texten in den Google SERPs

Quelle: https://www.sistrix.de/news/google-snippets-wieder-kurzer/

Jedoch lässt sich nicht genau sagen, wann Google die Description abkürzt und wann sie ignoriert und eine selbsterstellte Description genommen wird. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass das projektierte Keyword zu Beginn genannt werden sollte, damit hier eine Relevanz erkennbar ist.

Beispiel

Suchterm: „rote pumps“

Snippet:

SERP-Snippet von ladenzeile.de

Quelle: google.de

Description:

Description von ladenzeile.de

Quelle: ladenzeile.de

Welche Auswirkungen hat dies?

Zum einen sind natürlich die Bemühungen in den letzten Monaten und die oft daraus resultierenden CTR-Verbesserungen hinfällig. Zudem herrscht momentan Unklarheit darüber, wie die Description nun optimal konfiguriert werden muss. Wahrscheinlich ist es am Besten, erst einmal abzuwarten, ob es hier in den nächsten Monaten wieder eine Veränderung geben wird. Es ist vorstellbar, dass es hier eine Differenzierung zwischen Mobile- und Desktop-SERPs eingeführt wird, sollten hier Unterschiede festgestellt worden sein.

Gleich, welche Taktik man verfolgt, die wichtigsten Elemente für die Description sollten zu Beginn stehen. Nice-to-know-Facts gehören nach hinten, falls die Description abgeschnitten wird. Thematisch unpassende Formulierungen sind zu vermeiden, damit die Description auch vom Algorithmus als themenrelevant erkannt wird.

Merken

Unsere Fans