Interview mit Tim Saldern – Senior Affiliate und Business Development Manager bei xpose360

Tim Saldern verstärkt seit 1. August tatkräftig unser Affiliate Team. Gleichzeitig ist er für den Vertrieb der xpose360 zuständig. Im Interview gibt er uns einen Einblick in die Vernetzung dieser Arbeitsbereiche und erzählt uns etwas über seine außergewöhnlichen Hobbys.

Hallo Tim, herzlich willkommen in der xpose360-Familie! :) Du verstärkst ab sofort unsere Affiliate Marketing Abteilung. Möchtest du dich kurz einmal vorstellen: Woher kommst du? Wie kamst du zum Affiliate Marketing? Wie und wo hast du von der xpose360 erfahren?

Tim: Hallo und danke für die Einladung zum Interview. Zunächst möchte ich mich ganz herzlich für den warmen Empfang hier im Augsburger Büro bedanken! Meine erste Arbeitswoche war sehr spannend und abwechslungsreich und ich freue mich auf meine neuen Aufgaben. Ein paar Worte zu meiner Persönlichkeit: Ich bin 33 Jahre alt und nach meinem Uni-Abschluss (Magister Medienwissenschaften) bin ich bei einer großen Online Marketing Agentur in München eingestiegen. Dort habe ich Kunden aus unterschiedlichen Bereichen betreut (z. B. Travel, Versicherungen, Banken, Telko und Mode). Außerdem war ich für die fachliche und disziplinarische Führung eines 6-köpfigen Teams zuständig. In meinem Berufsleben habe ich an den zahlreichen Affiliate Marketing Konferenzen teilgenommen und so habe ich Markus Kellermann sowohl als professionellen Speaker als auch Geschäftsführer der xpose360 GmbH persönlich kennengelernt. Darüber hinaus ist die Agentur aufgrund der spitzen Fachpublikationen bekannt, die jedem Affiliate Marketing Spezialisten schon mal im Arbeitstag begegnet sind.

Wie fühlen sich die ersten Tage für dich an – als Pendler zwischen München und Augsburg? Viele Pendler nehmen schließlich den umgekehrten Weg täglich in Kauf.

Tim: Zwischen München und Augsburg zu pendeln ist kein Problem für mich. Auf dem Hinweg kann ich einige Aufgaben im Zug erledigen, den Rückweg nutze ich normalerweise, um nach dem Arbeitstag etwas runterzukommen. Ich finde auf jeden Fall eine Beschäftigung, um die Zeit im Zug effektiv zu nutzen. So vergeht die Zeit auch sehr schnell.

Wurdest du von unserem Team gut aufgenommen? Was hat dich bewegt zur xpose360 zu wechseln?

Tim: Ja, danke, ich wurde vom Team sehr gut aufgenommen und fühle mich wohl. Danke nochmal für den freundlichen Empfang!

Warum habe ich gewechselt? Ganz einfach: Mit höchst professionellem Team, spannenden Partnerprogrammen und außergewöhnlicher Lage des Büros (privater Park, alte Stadtvilla) bietet die xpose360 eine einzigartige Atmosphäre. Diese Atmosphäre und die Chance, mich im Bereich Vertrieb weiterzuentwickeln spielten eine wichtige Rolle bei meiner Entscheidung.

Dein Aufgabengebiet unterscheidet sich etwas von unseren anderen Affiliate Managern. Die Hälfte deiner Arbeitszeit bist du für den Vertrieb verantwortlich, während du dich die restliche Zeit auf klassisches Affiliate Marketing konzentrierst. Möchtest du unseren Lesern einen Einblick in diesen zwiegespaltenen Arbeitsalltag geben?

Tim: Gerne. Neben der strategischen und operativen Kundenbetreuung im Bereich Affiliate Marketing beschäftige ich mich mit dem Ausbau von innovativen Leistungen und Servicebereichen –  abteilungsübergreifend. Diese Funktion erfordert ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Kunden und wirtschaftliche Trends. Außerdem ist es wichtig, die Mitbewerber und Dynamik des Marktes immer im Auge zu behalten. Schließlich begleite ich unsere Bestandskunden bei der Erweiterung der aktuellen Leistungen und unterstütze potentielle Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele im Online Marketing durch unser breites Produktportfolio. Dank der flexiblen Gestaltung meiner Arbeitszeiten kann ich bei der xpose360 meinen Arbeitstag gut planen und beide Teilaufgaben meiner neuen Tätigkeit unter einen Hut bringen.

Wie lassen sich Affiliate Marketing und Vertrieb verbinden? Sind sich diese zwei Bereiche auch etwas ähnlich?

Tim: In der Tat sind sich die beiden Bereiche etwas ähnlich. Analog zum Affiliate geht es letztendlich um People Business. Die offene, ehrliche und saubere Kommunikation spielt also eine zentrale Rolle. Diese Kommunikation soll am besten persönlich ablaufen. Sie schafft Transparenz und Vertrauen. Wie wir sicherlich alle wissen, kann man Vertrauen für kein Geld kaufen.

Ein weiterer Bestandteil beider Bereiche ist das Verhandeln. Deals auszuhandeln kann jedoch schwierig sein, wenn die Vertragspartner einander nicht kennen. Deshalb bevorzuge ich immer persönliche Termine, um Publisher oder Kunden kennenzulernen und ihre Bedürfnisse besser erkennen zu können.

Und eine letzte Frage zum Schluss: Wie verbringst du deine Freizeit? Gibt es ein Hobby, das sonst niemand hat?

Tim: In der Ukraine habe ich als Radiomoderator mehrere Jahre gearbeitet. Ich hatte sogar meine eigene Radioshow „Happy English“. Das waren Zeiten! Als Radio-DJ habe ich später mein eigenes Musikprojekt gegründet, das auch heute noch existiert. Dieses Hobby habe ich seit mehr als zehn Jahren und mein Traum ist, meine eigene CD zu veröffentlichen.

Außerdem bin ich ein großer Fan von Elektronik und Elektrotechnik. Auf Basis unterschiedlicher Schaltpläne kann ich z. B. Audioverstärker zusammenlöten. Dieses Hobby habe ich von meinem Vater geerbt. Aktuell finalisiere ich einige Projekte, die er vor vielen Jahren begonnen hat. Eine wahre Rarität!

Lieber Tim, vielen Dank und nochmals herzlich willkommen bei der xpose360 – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! :)

Unsere Fans