Google Penguin 4.0: Neues Web-Spam Update veröffentlicht

Letzten Freitag gab Google offiziell bekannt, dass das neue Penguin-Update nun teil des Core-Algorithmus ist. Das Penguin-Update ist also nach fast 2 Jahren in der 4. Version live.

Was ist das Penguin-Update?

Das Penguin-Update ist allgemein als Web-Spam Update bekannt und zielt auf Maßnahmen ab, die im Netz als Spam gehandelt werden. Darunter fallen überwiegend Backlinks, die unnatürliche Eigenschaften aufweisen, wie z.B. die häufige Verwendung von unnatürlichen Linktexten.

Was ändert sich mit dem Penguin-Update 4.0?

Der große Unterschied zu den vorherigen Penguin-Updates ist die Integration in den Core-Algorithmus. Penguin zieht somit mit dem Panda Update gleich, das ebenfalls Anfang des Jahres Teil des Core-Algorithmus ist. Das bedeutet, dass das Update nun in real-time fungiert und nicht wie in den Versionen zuvor als eigenständiges Update.

Dazu arbeitet das Update auf URL-Ebene. Auswirkungen sind somit direkt auf der betroffenen URL sichtbar und nicht sitewide.

Sollte man also von dem Penguin-Update betroffen sein, ist ein Recovery nun direkt möglich. Es muss nicht auf ein neues Penguin Update gewartet werden. Hat man in den letzten Jahren das Backlink-Profil vernachlässigt, gehört man eventuell zu den Verlierern des Updates. Im Gegenzug werden Domains an Sichtbarkeit gewinnen, die ihr Backlink-Profil nach dem letzten Update aufgeräumt haben. Bis das Update vollständig ausgerollt ist, werden noch ein paar Wochen vergehen, so Google.


Was kann ich gegen das Penguin-Update tun?

Wie bei den letzten Updates sollte ein regelmäßiger Blick auf das Backlink-Profil Pflicht und Teil des regelmäßigen SEO-Monitorings sein. Ein sauberes Offsite-Profil ist nach wie vor wichtig.
Die eingehenden externen Verlinkungen sollten daher detailliert analysiert werden, um den negativen Auswirkungen entgegenzuwirken.

KOSTENLOSE SEO ANALYSE
lisa-purrucker-seo-teamleitung-xpose360
fabi-nesensohn-500×500
tina-münzer
sebastian-donners-500×500
antigone-dyckhoff-500×500
michael-czajka-500×500
Unsere SEO-Experten analysieren Ihre Domain – kostenlos und unverbindlich.
  • Analyse Ihrer Domain auf SEO Kriterien und SEO Tauglichkeit
  • Unverbindliche und kostenlose SEO Analyse
  • Jahrelange Erfahrung im SEO

Domain*

Überblick der Penguin-Updates:

– Penguin 1.0: 24. April 2012
– Penguin 1.1: 26. Mai 2012
– Penguin 1.2: 05. Oktober 2012
– Penguin 2.0: 22. Mai 2013
– Penguin 2.1: 04. Oktober 2013
– Penguin 3.0: 17. Oktober 2014
– Penguin 4.0 & real-time: 23. September 2016

Hier geht es zur offiziellen Meldung: Penguin is now part of our core algorithm

Antwort hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Fans