„Google AdWords“ hat ausgedient

„Google AdWords“ ist ab 24. Juli 2018 „Google Ads“

Etwa 18 Jahre lang hat „Google AdWords“ nun als Instrument für Werbetreibende gedient. Zu Beginn ging es schlicht darum, passende und informative Anzeigen auf bestimmte Suchanfragen von Nutzern auszuspielen.

Seitdem hat sich jedoch einiges verändert: Es sind neue Werbeformate und –plattformen entstanden. Nutzer surfen verstärkt auf ihren Mobilgeräten statt auf großen Bildschirmen und Google-Anzeigen werden längst nicht mehr nur über die Google-Suche, sondern auch über YouTube und viele weitere Kanäle ausgespielt. Um diesen Veränderungen gerecht zu werden und hochwertige Anzeigen für alle Geräte und Kanäle bereitstellen zu können, passt Google nun sein Werbeinstrument, das ab dem 24. Juli 2018 „Google Ads“ heißen soll, an. Auch kleineren Unternehmen soll damit die Schaltung von Online-Werbung noch einfacher ermöglicht werden.

So wird das Logo bald nicht mehr aussehen. (Quelle: Google AdWords)
Google Ads
Stattdessen sieht das Google Ads Logo im Zuge des Rebrandings bald so aus. (Quelle: blog.google)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer sich über noch mehr Details und News zu diesem Thema informieren möchte, sollten unbedingt auf dem neuen Blog https://blog.google/products/ads/ vorbeischauen.

Unsere Fans