Online-Marketing-Trends 2017

Das Jahr hat gerade erst begonnen und schon haben Online-Marketing-Experten die wichtigsten Trends für das Jahr 2017 erklärt. Auch unsere xpose360-Experten Romy Habelt, Alexander Ficker sowie Geschäftsführer Alexander Geißenberger haben ihre persönlichen Online-Marketing-Trends. Im Hinblick auf den Online-Marketing-Tag am 01. September 2017 in Wiesbaden wurden die verschiedenen Meinungen zusammengetragen.

Höhere Qualität beim Kundenservice mit Chatbots und Messenger-Apps

In den vergangenen Jahren haben sich Smartphones zu den Top-Geräten fürs Online-Shopping entwickelt. Damit auch der Kundenservice deutlich verbessert und vereinfacht wird, erwartet Online-Marketing-Experte Björn Tantau eine enorme Weiterentwicklung von Chatbots. Seiner Meinung nach lernen diese Technologien aus unserem Verhalten online sowie unseren Vorlieben für bestimmte Websites, wodurch Standardfragen beim Kundenservice präziser ausgeführt werden können.

Romy Habelt, Senior Affiliate Manager bei der xpose360, sieht ähnliche Entwicklungen in den Messenger-Apps. „Während wir in Deutschland ausschließlich mit Freunden und Familie über Messenger-Dienste kommunizieren, hat sich in asiatischen Ländern die App „WeChat“ fest im Alltag etabliert.“ Die persönlichen Daten werden dort konkret bei einem Kontakt in der Rufnummernliste hinterlegt. So lassen sich Essensbestellungen, Flugbuchungen oder Finanzanlagen direkt ausführen, ohne mit der verantwortlichen Person persönlich gesprochen zu haben.

Googles mobiler Index ermöglicht neue Strategien

Nachdem Google den mobilen Index zum Hauptindex erklärt hat, wird es 2017 vermehrt zu Verbesserungen und Innovationen in diesem Feld kommen. Für Jens Fauldrath, Geschäftsführer der takevalue Consulting GmbH, stellt sich die Frage, wie beispielsweise mit Texten umgegangen wird, die im Quelltext stehen, aber mobil nicht angezeigt werden können. Ziel sei es, die Ergebnisqualität der mobilen Seiten nicht zu vernachlässigen.

Für xpose360 Geschäftsführer Alexander Geißenberger ist die neue Rankingberechnung von Google ein wichtiger Wegweiser für große Mittelständler. Technologien wie AMP (Accelerated Mobile Pages) oder PWA (Progressive Web Apps) bieten hierfür innovative Möglichkeiten: „PWA können beispielsweise für Finanzdienstleister eine große Chance sein, indem die Vergleichsrechner in einer Offline-Variante zur Verfügung gestellt werden und sich so auch beispielsweise in der U-Bahn oder dem Flugzeug Vergleiche anstellen lassen.“

Voice Search ist auf dem Vormarsch

Seit Ende 2016 können Technikbegeisterte mit Alexa über das Amazon Echo kommunizieren, Musik abspielen lassen, Informationen über die Wetter- und Verkehrslage einholen und selbst Einkäufe durchführen. Alexander Ficker, Teamleiter SEA/PPC bei der xpose360, sieht 2017 erste Anwendungsmöglichkeiten des neuen Marketing-Kanals. Vor allem stellt sich die Frage, wie Amazon Echo oder Google Home für bezahlte Werbung genutzt werden können: „Eine Anfrage, die bei einer Voice-Search Kosten verursacht hat, weil sie die Stimmerkennung fehlinterpretiert hat, würde im Zweifelsfall nur genau diesen fehlerhaften Wortlaut in Schrift in den Suchanfragen wiedergeben.“ Wir sind gespannt, wie sich diese Künstliche Intelligenz in unserem Alltag integriert!

Live-Videos erhöhen das Differenzierungs-Potenzial

Im Frühjahr 2016 wurde die Option Live-Videos auf Facebook zu übertragen für alle Nutzer freigeschaltet. Diese Möglichkeit wird immer populärer und auch von Firmen vermehrt genutzt. Kai Spriestersbach, Inhaber von SEARCH ONE, setzt den Fokus der Online-Marketing-Trends 2017 ebenfalls auf dieses Thema. Seiner Ansicht nach erhöhen spontane und authentische Video-Clips auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Snapchat oder YouTube das Differenzierungs- und Branding-Potenzial der Unternehmen in neuen Zielgruppen.

 

Welche Trends sich in der Online-Marketing-Welt tatsächlich durchsetzen? Wir bleiben gespannt! Eine Übersicht über alle Online-Marketing-Trends 2017 finden Sie auf der Website des Online-Marketing-Tages.

Antwort hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Fans