Bumper-Machine: Video Ads automatisiert auf 6 Sekunden kürzen

Das neue YouTube-Tool soll innerhalb von Minuten eine Werbeanzeige auf sechs Sekunden kürzen können. Das Tool, das sich aktuell noch im Alpha-Test befindet, liefert drei oder vier Bumper Ad-Vorschläge. Allerdings ist die Arbeit des Menschen weiterhin notwendig, denn die Herausforderung bei den Bumper Ads besteht darin innerhalb von sechs Sekunden die Werbebotschaft bestmöglich zu vermitteln. Die Bumper-Machine konzentriert sich auf Voice-Over, Gesichter, Logos, Bewegung, Kontraste oder Produkte. Der Call-To-Action wird in den letzten zwei bis drei Sekunden eingebaut.

Für die Nutzung der Bumper-Machine muss im ersten Schritt das Werbekonto freigeschalten werden. Dafür kann man sich mit seinem Google Ansprechpartner oder dem Google Support in Verbindung setzen. Voraussetzung für die Nutzung ist, dass das zu kürzende Video bereits bei YouTube eingestellt ist.  Nach der Freischaltung des Werbekontos ist unter „Google Labs“ links unten die Bumper Machine zu finden. Im ersten Schritt muss dann das YouTube-Video ausgewählt werden, indem der entsprechende Link hinterlegt wird. Nach einer kurzen Wartezeit erscheinen bis zu vier Ergebnisse. Es ist möglich sie im Anschluss zu bearbeiten oder zu löschen. Mit den fertigen Bumper Ads lässt sich dann eine neue Kampagne erstellen.

Ob die Bumper-Machine in diesem Jahr noch ausgerollt wird, ist weiterhin unklar. Sie ist jedoch eine gute Möglichkeit bei der Produktion der Ads Ideen zu spinnen, in welche Richtung sie gehen soll.

Unsere Fans