xpose360 SEO/SEA-Kunden Podcast Folge 2

Bitte hier klicken um den Podcast abzuspielen: 

In monatlicher Frequenz veröffentlichen wir relevante Audioinhalte aus den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenanzeigen & vielen flankierenden Themen. Die heutige Folge enthält:

Podcast Themen für Januar 2016

Einleitung:

  1. Dankeschön und ein frohes neues Jahr!
  2. xpose360 im Gründerszene Wachstumsranking: Platz 40 und Event (01:15)

Themen SEO:

  1. Denkansatz: Alternative Suchmaschinen & unser Projekt (01:55)
    1. Wieso macht es Sinn, sich Gedanken um weitere Traffic-Quellen zu machen?
    2. Informationen über unser Uni Projekt und Daniels Master-Arbeit
    3. Mögliche Vorgehensweisen
    4. Welche Suchmaschinen gibt es?
    5. Wie unterscheidet sich die SEO in den einzelnen Bereichen?
  1. Google Update und Änderungen in den SERPs: KW 48 (04:45)
    1. RankBrain ist dafür zuständig noch nie dagewesene Suchanfragen zu verarbeiten. Das sind rund 15% der Suchanfragen, die Google zum ersten Mal verarbeiten muss.
    2. Auch im Hinblick auf User Intent hat sich nach ersten Erfahrungen einiges getan. Offizielle Bestätigungen seitens Google gibt es nicht, aber die Schwankungen in den SERPs vermuten, dass Suchanfragen optimaler auf das Nutzerbedürfnis abgestimmt werden.
    3. Das bedeutet, dass auch Kategorieseiten ohne textuellen Inhalt weiterhin sehr gut ranken können, wenn die User-Absicht ideal bedient wird.
    4. In letzter Zeit hört man häufig den Begriff „Machine Learning“. Google ist sehr bemüht selbst lernende Systeme zu entwickeln.
  1. Neues Feature “Autocomplete Funktion” (08:35): 
    Zeigt zusätzlich zu den Begriffen auch die dahinterstehenden Erklärungen. Das kann bei Queries wie Orange oder Essen nützlich sein und Google wieder wertvolle Daten liefern
  1. Google entnimmt die Möglichkeit, seine Location in den Optionen der SERPs zu ändern (10:10)
    1. Aktuell kann über den „near“-Parameter eine Stadt nach Wahl angegeben werden. Z.B. https://www.google.de/search?q=jobs&near=augsburg
  2. Gestern verkündete Google den Start der Google My Business API (11:00)
    Damit soll es großen Unternehmen mit vielen Standorten erleichtert werden, die Einträge strukturiert und korrekt zu halten. Neben Informationen wie Adresse und Öffnungszeiten können auch Informationen angegeben werden wie „dauerhaft geschlossen“ oder zusätzliches Bildmaterial hinterlegt werden. Hier wird erneut gezeigt, dass Google weiterhin viel Wert auf die lokale Suche legt. Für das Anlegen mehrerer Standorte gibts beim Google MyBusiness API einen Massenimport:  https://www.seroundtable.com/google-my-business-api-21354.html
  1. Sistrix Amazon Tool: (11:35)
    Der SEO Toolanbieter SISTRIX veröffentlicht ein Amazon Research Tool: https://amz.sistrix.com/keyword-search. Damit lassen sich Keyword Recherchen und Informationen über Suchanfragen auf Amazon recherchieren. Amazon erweitert Keywords in Beschreibungen auf 5000 Zeichen von damaligen 250 und erhöht damit zusätzlich die Gewichtung der Keywords.

Themen SEA:

  1. Auf Android-Mobilgeräten ist es nun auch möglich interaktive Anzeigen zu schalten: (13:25)
    Beispiel im Gaming-Bereich: Das bedeutet, dass das erste Level eines Spiels bereits in der Anzeige gespielt werden kann.
  2. Remarketing-Listen in Google Analytics: (14:15)
    Durch die Verknüpfung mit Google Adwords, können Remarketing-Listen direkt mit der Community geteilt werden.
  3. Anpassung der Google Shopping Richtlinien ende Februar: (14:55)
    Sie erhalten eine E-Mail mit den neuen AGB. Diese Anpassungen betreffen Sie nicht, insofern wir Sie im Bereich SEA betreuen. Zusätzlich gibt es einen neuen Hilfe-Bereich für Anfänger.

Antwort hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Fans