Bits & Pretzels Recap 2016

Bits & Pretzels Recap 2016 | 5000 Gründer, Investoren, erfahrene Online Marketer & teilweise internationale Prominenz versammelten sich die vergangenen Tage in der Münchener Messe zu „Bits & Pretzels“ 2016, einem Gründerfestival in der Masterklasse. Parallel zum Münchener Oktoberfest feiern die Bits & Pretzels Gründer Andreas Bruckschlögl, Dr. Bernd Storm van’s Gravesande & Felix Haas die hochkarätig besetzte Konferenz in München. Unter anderem sprachen Kevin Spacey, Sir Richard Branson, Frank Thelen, Judith Williams, Jochen Schweizer, Carsten Maschmeyer oder Nathan Blecharczyk auf der Gründerkonferenz. Wirtschaftsministern Ilse Aigner eröffnet das Event mit wohlwollenden Worten und stimmt auf Kevin Spaceys Keynote ein.

Kevin Spacey Keynote Bits & Pretzels 2016
Kevin Spacey Keynote Bits & Pretzels 2016

Am Sonntag, den 25. September 2016 startet Bits & Prezels 2016 auf dem Münchener Messegelände. Bereits der erste Slot ist komplett gefüllt und trotz heiligem Sonntag und der frühen Stunde (10:30 Uhr) sind die meisten Teilnehmer vor Ort. Dies kann nur an der avisierten Keynote von niemand geringeren als Kevin Spacey, berühmter Hollywood Schauspieler und Oscar-Preisträger, persönlich liegen. Spacey gibt mit seiner Ansprache Einblick in seine Anfänge als Schauspieler in einem Vorort von L.A. und zeigt dem begeisterten Publikum, dass auch die heute viel gefeierten Stars durch harte Zeiten an Rückschlägen gehen mussten. Außerdem plaudert Spacey aus dem Nähkästchen und verrät, dass der Diebstahl einer Cocktail-Party Einladung großen Einfluss auf seine weitere Karriere hatte.

Eine Frage muss sich annähernd jeder Redner auf Bits & Pretzels gefallen lassen: „Was war dein größtes Scheitern?“ Dieses Motto scheint auf der Gründerkonferenz die meisten Teilnehmern zu beschäftigen und zu interessieren. Tatsächlich stellen diese sich auch tapfer und geben ihre eigenen Erfahrungen bereitwillig und ehrlich heraus. Die Gründer berichten über Investorengespräche, bei denen der potentielle Investor wortlos den Raum verlässt, Reihen an Absagen und negativem Feedback oder auch die Klagen von Wettbewerbern, welche die Insolvenz der Gründer hätten bedeuten können.

Zwei Tage lang sprechen also internationale Gründer über deren Werdegang, Chancen & überstandene Krisen. Die detaillierte Agenda ist hier zu finden: Agenda Bits & Prezels 2016. Wir haben unter anderem die folgenden Vorträge besucht:

  • Sonntag, Kevin Spacey – Opening Keynote
  • Sonntag, Daniel Grad – Uber: The magic behind push a button, get a ride
  • Sonntag, Larry Jasinski – ReWalk: Live demonstration of a humanoid robot
  • Sonntag, Max Wittrock – MyMüsli: How to approach the big players
  • Montag, Pitch Contest
  • Montag, Carsten Maschmeyer – Maschmeyer Group: Hoe to become great at selling
  • Montag, Sir Richard Branson – Virgin: Interview
  • Montag, Frank Thelen, Judith Williams, Jochen Schweizer, Carsten Maschmeyer: Meet the investors of the TV Show „Die Höhle der Löwen
  • Montag, Startup Pitch Finals (Winner: Spottster)
  • Montag, Nathan Blecharczyk – airbnb: A founders lesson learned

Es ist unmöglich und nicht Sinn gebend, den Fundus an Inhalten und Erfahrungen aus den vergangenen Tagen

Richard Branson - Bits & Pretzels 2016
Richard Branson – Bits & Pretzels 2016

und den oben aufgeführten Vorträgen in diesen Recap zu packen. Man muss selbst in der rießigen Messehalle, gefüllt bis zum Anschlag mit tausenden von Besuchern sitzen und Sir Richard Branson (Gründer der Virgin Gruppe) vor sich stehen sehen um die Magie und Inspiration eines solchen Momentes zu erleben. Letztlich hatten alle Vorträge, alle Redner und Zuhörer, Investoren und Besucher eines gemeinsam: Alle sind bereit ihre Erfahrungen und Learnings zu teilen und jeder Gründer hatte bereits mit massiven Rückschlägen zu kämpfen. Wie diese im jeweiligen Fall gemeistert wurden, erfährt man meist erst im Vier-Augen-Gespräch. Jedoch darf gesagt werden => An Kreativität mangelt es der aktuellen Gründergeneration nicht 🙂

Die Höhle der Löwen - Bits & Pretzels 2016
Die Höhle der Löwen – Bits & Pretzels 2016

Unter anderem geben sich auch die Investoren aus der mittlerweile berühmten TV-Show „Die Höhe der Löwen“ die Ehre. Vier der fünf Investoren stehen 35 Min. für die Fragen des Moderators und des Publikums bereit. Dabei gehen Sie Löwen darauf ein, dass sie sich für die TV Show mehr Freiheiten hinsichtlich der Deal-Gestaltung (Bspw. Lizenzierung) wünschen, da durch die aktuell zur Verfügung stehenden Optionen oftmals Kooperation nicht zustande kamen. Sie berichten ebenso, dass viele Deals während der Due Diligence Phase platzen. Gründe sind bereits bestehende Investments zu abweichenden Unternehmensbewertungen, unter Verschluss gehaltene Informationen oder schlicht während der Pitchphase präsentierte Unwahrheiten.

 

Nathan Blecharczyk - Bits & Pretzels 2016
Nathan Blecharczyk – Bits & Pretzels 2016

Den Abschluss des Events bildet fachlich Nathan Blecharczyk, Mitgründer der Plattform airbnb, einem mittlerweile mit mehreren Mrd. Euro bewertetem Unternehmen. Nathan wirkt durch sein freundliches Wesen glaubhaft wie der Student, der er war als er begann mit seinen Freunden das Startup zu gründen. Sympathisch und sichtlich begeistert erzählt er von den Anfängen, in denen er mit seinen Kollegen in einem Zimmer schlief und 16 Stunden am Tag mit diesen an der jetzigen Reiseplattform arbeitete. Ebenso berichtet Nathan von ihrer Reise nach New York um mit den ersten Kunden persönlich zu sprechen, deren Feedback einzuholen und damit das eigene Produkt zu verbessern.

Die Mischung aus aufgeregter Motivation und einer gewissen Demut gegenüber den Geschichten der „großen Macher“ liegt über dem Event von Sonntag Morgen bis Montag Abend. Genau dieses gewisse Momentum macht Bits & Pretzels für mich einzigartig: Dieses Event hebt sich durch Größte und eine selten erlebte Qualität an unternehmerischen Inhalten von anderen Konferenzen deutlich ab. So schaffen die BnP Hosts eine tolle Plattform für junge und erfahrene Unternehmer, sich frei und ehrlich auszutauschen.

Abgerundet wird die Konferenz durch ein Konzert der Sportfreunde Stiller auf der Main Stage und den Wiesn-Besuch am Dienstag, den 27. September.

Mehr als die Vorträge selbst, ist das aktive Networking mit international agierenden Unternehmern ein guter Grund, die kommenden Jahr wieder mit dabei zu sein um ein herausragendes Event zu genießen. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei und wünschen dem BnP Team weiterhin viel Erfolg und großen Zuspruch. Vielen Dank für euch Einsatz und das mit viel Liebe zum Detail organisierte Event!

Bildergalerie Bits & Pretzels 2016:

Antwort hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Fans